Veröffentlicht am

Stoffbinden und mehr von ALMO

Stoffbinden haben gegenüber herkömmlichen Binden einige Vorteile. Der für mich wichtigste Vorteil ist einfach in Worte zu fassen, für dich als Leserin allerdings (noch) schwer nachzuvollziehen.

Stoffbinden vermitteln dir ein kuscheliges Gefühl in der Hose.

Vermutlich fragst du dich jetzt, wie das denn bitte sein kann. Als menstruierende Frau hast du wahrscheinlich schon zahlreiche Marken und Größen probiert. Und von kuschelig kann hier wohl kaum die Rede sein. Warum das so ist, dafür gibt es ebenfalls einige Gründe. Zum einen haben herkömmliche Binden einen Plastikstreifen an der Unterseite. Dass Plastik nicht gerade atmungsaktiv ist, dürfte jedem bekannt sein, oder? Mit Plastik verbinden wir auch nicht gerade das Gefühl von kuschelig. Plastik ist ein echter Kuschel-Killer. Plastik sorgt dafür, dass sich Nässe und Feuchtigkeit stauen.

Stoffbinden revolutionieren die Welt

Das bringt mich auch direkt zum zweiten Nachteil: Überall dort, wo sich Nässe staut, kommt es zu Geruchsbildung. Das lässt sich nicht vermeiden und da kann der Kern auch noch so saugaktiv sein. Machen wir uns nichts vor: Es ist weder eine blaue durchsichtige Flüssigkeit, die unseren weiblichen Körper jeden Monat verlässt, noch ist sie hellrosa oder rot wie Wein. Monatsblut lässt sich nicht mit gefärbtem Wasser oder einer blutenden Wunde vergleichen. Die Konsistenz ist einfach eine völlig andere. Und ich finde, es wird Zeit, dass wir über diese Themen sprechen. Wir leben im 21. Jahrhundert und es gibt immer noch so viel zu revolutionieren. Fangen wir an! Die halbe Welt ist voll von Menschen, die zukünftig monatlich bluten werden, es gerade tun oder diese Zeit schon hinter sich haben. Vor wem oder was müssen wir uns eigentlich verstecken?

Aber kommen wir zurück zu den Vorteilen von Stoffbinden. Du hast sie immer greifbar zu Hause. Kein Gerenne mehr in den nächsten Supermarkt, weil dein Zyklus mal wieder verrückt spielt. Das ist übrigens völlig normal. Vielleicht will dein Körper dir damit etwas sagen. Versuch also beim nächsten Mal weniger genervt deswegen zu sein, sondern lausche in dich hinein. Die Monatsblutung hat viel mit loslassen, Neuanfang zu tun. Und sie wird beeinflusst durch Ernährung und Stress. Also, eine Stoffbinde von ALMO hast du immer parat. Zudem sind sie saugfähig und bunt. Das Leben darf bunt und schön sein – auch beziehungsweise gerade, wenn wir unsere Tage haben. Klinisches weiß ist hier fehl am Platze.

Binden ohne Plastik

Die Sache mit dem Plastik habe ich bereits angesprochen. Stoffbinden brauchen kaum Plastik und sind damit nicht nur für das weiche Gefühl in der Hose vorteilhaft, sondern vor allem auch für die Umwelt. Wir brauchen wirklich nicht noch mehr Plastik auf dieser Welt. Zu guter Letzt sparst du dir auch noch einen wahnsinnig großen Haufen Geld. Denn die Stoffbinden von ALMO sind waschbar. Du kannst sie also jeden Monat wiederverwenden. Die Stoffbinden von ALMO haben noch zwei weitere Vorteile: Sie werden in Deutschland hergestellt. Du unterstützt damit nicht nur eine saubere Umwelt durch Plastikfreiheit, sondern auch noch Näherinnen, die damit auf eigenen Beinen stehen können. Die Herstellung in Deutschland sorgt außerdem für kurze Transportwege. Du siehst, es gibt jede Menge Vorteile von Stoffbinden.