Merula Cup Menstruationstasse, Menstrual Cup, Standard und XL

25,90 28,90  inkl. MwSt.

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Merula Cup, Menstruationstasse Mooncup – eine Alternative zum Tampon

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Beschreibung

Diese Menstruationstasse ist erhältlich in der Standard Größe in pink, grün und transparent und in XL in pink.

Merula wird mit einem Baumwollbeutel zur Aufbewahrung geliefert.

Der Merula Cup wird aus 100% medizinischem Silikon hergestellt und in Deutschland produziert. Er ist kugelförmig, mit einem festen Rand und einem dünnen weichen Körper. Die Menstruationstasse kann zerknautscht getragen werden – nur der Rand muss sich öffnen.
Durch den leichten Unterdruck kann der Cup in jedem Zustand der Beckenbodenmuskulatur getragen werden. Er hat einen kürzbaren, dreisprossigen Leiterstiel, der auf die perfekte individuelle Wohlfühllänge gekürzt werden kann.

Durchmesser des Randes (außen): 40 mm
Durchmesser des Bauchs (außen): 46 mm
Gesamtlänge ab der ersten Sprosse: 72 mm
Gesamtlänge ab der zweiten Sprosse: 61 mm
Gesamtlänge ab der dritten Sprosse: 50 mm
Gesamtlänge ohne Stiel: 39 mm
Kapazität bis zur Oberkante: 38 ml
Farben: pink, grün und transparent

Was ist eine Menstruationstasse?
Ein Menstruationscup bzw. eine Menstruationstasse ist ein kleiner flexibler Kelch aus Silikon, TPE oder Kautschuk, der gefaltet und wie ein Tampon eingeführt wird, um dort die Menstruationsflüssigkeit aufzufangen.
Im Inneren des Körpers öffnet er sich wieder und schließt dicht ab. Durch einen leichten Unterdruck und die Beckenbodenmuskulatur bleibt er an Ort und Stelle. Nach einer Weile, jedoch höchstens 12 Stunden, entnimmt man die Menstruationstasse wieder, entleert den Inhalt in die Toilette und reinigt sie mit Wasser. Anschließend kann man sie wiederverwenden.

Ein neues Lebensgefühl!
Sehr viele Frauen fühlen sich in ihrem Alltag durch die Periode mehr oder weniger stark eingeschränkt. Eine Menstruationstasse kann hier große Erleichterung bringen oder die Probleme sogar ganz aus der Welt schaffen.
Wenn einige der folgenden Dinge auf dich zutreffen, könnte ein Cup das richtige für dich sein:
Tampons fühlen sich unangenehm für mich an und lassen sich schlecht einführen oder entfernen.
Tampons und Binden haben ein zu geringes Fassungsvermögen.
Meine Blutung ist zu schwach für Tampons, aber ich möchte keine Einlagen benutzen.
Ich leide öfter unter Scheideninfektionen.
Ich leide unter Scheidentrockenheit.
Ich trage den Tampon oder die Binde häufig zu lange.
Tampons und Binden verursachen allergische Reaktionen bei mir.
Ich möchte nicht ständig daran denken, Nachschub an Tampons und Binden zu kaufen.
Ich möchte nicht länger die Umwelt mit Einwegartikeln belasten.
Ich empfinde den Geruch benutzter Tampons oder Binden als sehr unangenehm.
Ich möchte benutzte Tampons oder Binden nicht in fremden Mülleimern entsorgen müssen.
Ich möchte während meiner Periode nicht ständig an meine Monatshygiene denken müssen.

Eine kurze Geschichte der Menstruationstassen
Zeitgleich mit den Tampons wird in den 1930er Jahren das Patent für die Menstruationscups eingereicht.
1936 kommen die ersten Tampons auf den Markt.
Ende der 1950er Jahre wird der erste Cup aus Gummi hergestellt und vermarktet.
Beide Produkte werden zu Beginn von den Frauen abgelehnt. Der Tampon setzt sich jedoch durch, die Produktion der Cups wird vorerst wieder eingestellt.
Erst Ende der 1980er Jahre beginnen sich die Cups unter den Frauen zu verbreiten.
In den letzten Jahren erlebt die Menstruationstasse einen Boom. Endlich erlaubt der Stand der Technik die Produktion massentauglicher und hochwertiger Menstruationstassen.
Februar 2017 kommen die ersten Merula Cups auf den Markt. Menstruationstassen, die zu jedem Frauentyp passen können.

Farbe statt Frust!
Anstatt sich lange mit der Größenbestimmung auf der Schachtel aufhalten zu müssen und am Ende trotz dessen einen unpassenden Cup zu kaufen, hast Du beim Merula Cup lediglich die Qual der Wahl bei der Farbe des Cups und dem Design der Beutelchen.

So funktioniert der Merula Cup:
Einsetzen und Entfernen:
Drücke den oberen Rand des Merula Cups an einer Stelle bis ganz nach unten in den Cup und falte diesen dann zusammen. So wird er schmal und spitz und ist leicht einzuführen.
Du kannst den Cup mit etwas Wasser befeuchten oder ein wenig wasserbasiertes Gleitgel auftragen. Führe den gefalteten Cup ein und achte darauf, dass sich der obere Rand innen wieder öffnet. Der Rest des Cups darf zerknautscht bleiben. Ist der Cup undicht, versuche die Position zu korrigieren. Der Cup muss nicht so tief wie ein Tampon eingeführt werden.
Zum Entfernen presse den Cup leicht nach unten und greife den Stiel. Bewege den Cup, mit langsamen Zickzack-Bewegungen so weit nach unten, bis Du den Bauch des Cups erreichen kannst. Diesen drückst Du mit einem Finger ein, um den leichten Unterdruck zu lösen. Nun kannst Du den Cup gefahrlos entnehmen und anschließend reinigen.

Reinigen:
Koche den Merula Cup vor der ersten Nutzung und nach jeder Periode in einem Topf oder Mikrowellenherd 5 Minuten, in Wasser mit einem Spritzer Essig, aus. Der Cup kann bis zu maximal 12 Stunden am Stück getragen, aber auch ganz nach Bedarf, öfter gewechselt werden.
Entleere nach jeder Entnahme den Inhalt des Cups in die Toilette und reibe den Cup gründlich unter fließendem Wasser. Um Verfärbungen zu vermeiden, solltest Du immer zuerst kaltes Wasser verwenden. Solltest Du trotz langer Tragedauer und großem Fassungsvermögen doch einmal gezwungen sein, Deinen Merula Cup auf einer Toilette ohne privates Waschbecken zu entleeren, kannst Du den Cup ausnahmsweise mit einem Stück Toilettenpapier oder einem Papiertaschentuch auswischen und wieder einsetzen. Hole das Reinigen aber bei nächster Gelegenheit unbedingt nach. Zwischen zwei Reinigungen mit Wasser sollten nie mehr als 12 Stunden liegen.
Bewahre Deinen Merula Cup unbedingt immer in einem luftigen Behältnis, z.B. dem mitgelieferten Beutelchen, auf. Bei optimaler Pflege kannst Du Deinen Cup mehrere Jahre lang nutzen. Sollte Dein Cup Materialermüdungserscheinungen aufweisen, entsorge diesen bitte und kaufe einen neuen. Leichte Verfärbungen sind im Laufe der Zeit allerdings normal.

Anpassen:
Probiere den Merula Cup zunächst aus. Danach kannst Du die Leiter auf Deine individuelle Länge kürzen. Entferne dazu den Stiel vorsichtig mit einer Nagelschere. Die Menstruationstasse sollte vollständig im Inneren Deines Körpers sitzen, aber noch leicht mit einem Finger erreichbar sein.

Zusätzliche Information

Merula Cup

Merula Cup Standard, Merula Cup XL

Merula Farben

Grün, Pink, Transparent – ice

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Merula Cup Menstruationstasse, Menstrual Cup, Standard und XL“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.